In die Werkstatt geschaut VII

Der Malzirkel der Galerie im cCe Kulturhaus Leuna stellt sich vor

Zum siebten Mal stellen die Mitglieder des Malzirkels der Galerie im cCe Kulturhaus Leuna ihre künstlerischen Arbeiten der vergangenen Jahre aus. Seit der letzten Ausstellung sind viele neue Werke entstanden, die wir Ihnen präsentieren möchten.

Seit mittlerweile fast zwanzig Jahren kommen die ca. fünfzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeden zweiten Dienstag in der Galerie im cCe Kulturhaus zusammen. Hier treffen sich Hobbykünstlerinnen und -künstler aus Leuna und Umgebung, um sich mit den verschiedensten künstlerischen Techniken zu befassen und sich über Kunst, Kultur sowie Alltägliches auszutauschen. Seit der Gründung im Oktober 2000 wird der Malzirkel von der Diplom-Malerin und Grafikerin Annekatrin Müller mit viel Engagement geleitet. Mit ihren künstlerischen und pädagogischen Fähigkeiten gibt sie den Mitgliedern wertvolle Anregungen, fördert die Kreativität und das Handwerk jedes Einzelnen und steht ihnen bei der Entstehung ihrer Werke von der ersten Idee bis zum fertigen Werk zur Seite. In den Zirkelabenden werden mannigfaltige Themen, wie die Landschaft, das Porträt, der Akt oder auch das Stillleben bearbeitet und in den unterschiedlichsten Techniken umgesetzt. Die künstlerische Entwicklung der Mitglieder spiegelt sich auch in einem kleinen Kalender wider, den die cCe Kulturhaus Leuna GmbH mit Unterstützung des Fördervereins Kulturhaus Leuna e.V. und der Stadt Leuna seit 2005 herausgibt. Dieser beinhaltet jedes Jahr eine Auswahl der schönsten Arbeiten der Mitglieder.

In der Ausstellung erwarten Sie Malerei, Zeichnung und Grafik. Das motivische Repertoire ist breit gefächert und involviert idyllische Blumenstillleben und Landschaftsdarstellungen mit Motiven aus der Region ebenso wie Genredarstellungen und Porträts. Die Ausstellung ermöglicht damit einen Einblick in die künstlerischen Ergebnisse des Malzirkels und ist eine Anerkennung für die geleistete Arbeit der Zirkelmitglieder und ihrer künstlerischen Leiterin.