Joschi Heil

Tanz der Farben

Joschi Heil, Die Stille am See, o. J., Acryl auf Leinwand, 60 x 80 cm

Joschi Heil, Tiefe, o. J., Acryl auf Leinwand, 80 x 80 cm

Der Künstler Joschi Heil

06. Februar bis 20. März 2020

Josef (Joschi) Heil wurde 1937 in Fünfkirchen in Ungarn geboren. Nach seiner Schulzeit absolvierte er in den Jahren 1951 bis 1953 eine Ausbildung zum technischen Zeichner. Während dieser Ausbildungszeit in Ungarn nahm er an mehreren Jugendwettbewerben für junge Künstler teil und gewann etliche Preise und Auszeichnungen. 1955 erhielt er zudem Privatunterricht bei Professor Debitzki in Fünfkirchen. Zwei Jahre später übersiedelte Joschi Heil aufgrund der politischen Situation in Ungarn in die Bundesrepublik Deutschland, wo er sich eine neue Existenz aufbauen musste. Nach einer dreijährigen Maurerlehre kam er nach Wolfsburg und fand bei Volkswagen Arbeit. In Wolfsburg spielte für ihn zudem der Fußball eine entscheidende Rolle. Zuerst als Spieler beim VfL Wolfsburg und später als Trainer bei mehreren Vereinen in und um Wolfsburg. Erst 1979 begann Joschi Heil sich wieder der Malerei zu widmen. Durch gezieltes Beobachten und viel Übung eignete er sich seine umfassenden Kenntnisse und verschiedenen Techniken autodidaktisch an. Seit nunmehr knapp vierzig Jahren präsentiert er seine Werke in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland der Öffentlichkeit.